Deutsch-Tschechischer Kulturfrühling 2017

Deutsch-tschechischer Kunstmix im Museum in Rokycany - ein künstlerischer Dialog unter Freunden

Aus Anlass des 20-jährigen Jubiläums der Deutsch-Tschechischen Erklärung von 1997 wurde 2017 grenzüberschreitend ein Deutsch-Tschechischer Kulturfrühling gefeiert. Pfinztal und Rokycany beteiligten sich mit einer Ausstellung von Künstler-/innen der „Interessensgemeinschaft Pfinztaler Kunsttage“ in Rokycany.
Anfang April hatten sich repräsentative Arbeiten der Künstler-/innen gut verpackt auf die Reise nach Rokycany gemacht (Skizzen, Zeichnungen und Gemälde in Aquarell, Acryl, Öl sowie Skulpturen und Fotografien).
Bei der Vernissage am 21.04.2017 waren Vertreter der Gemeinde, der Kunstschaffenden und des Partnerschaftskomitees anwesend. „Bluefire“, eine Tanzgruppe der Turngemeinde Söllingen begleitete die Vernissage tänzerisch. Eine Performance des Pfinztaler Künstlers Pavel Miguel war ebenfalls Teil des Rahmenprogramms der Vernissage.
Die Initiative Deutsch-Tschechischer Kulturfrühling wird getragen vom Auswärtigen Amt und dem Goethe-Institut Prag in Zusammenarbeit mit dem tschechischen Kulturministerium, dem Ministerium für auswärtige Angelegenheiten sowie dem Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds.