22. Pfinztaler Kunsttage 2018

Malerei – Grafik – Skulptur - Fotografie
Seien Sie herzlich willkommen am 20. und 21. Oktober


Die künstlerische Arbeit im Atelier geschieht in aller Regel unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Wollten Sie jedoch schon immer einmal wissen, wo und wie Kunst entsteht, was alles dazugehört und was dahintersteckt, dann haben Sie bei den 22. Pfinztaler Kunsttagen am 20. und 21. Oktober die Gelegenheit dazu. Die Künstler-/innen Pavel Miguel, Stefan Lenzinger, Karolina Jarmolinska, Ann-Kathrin Busse, Karin Gengel, Jutta Maier, Irmgard Mühl, Gerd Stutz, Monika Roser und Hedda Brahms haben diese Kunsttage für die Besucher ganz individuell vorbereitet und laden Kunstinteressierte und Neugierige in ihre Ateliers und Privaträume ein oder sie präsentieren sich an anderen Orten. Die Kunstschaffenden freuen sich darauf, mit den Besuchern ins Gespräch zu kommen und die eigene künstlerische Arbeit vorzustellen. So kann man Kunst „hautnah” erleben und Atelier- und Galerieluft schnuppern. Viele Werke der Künstler-/innen sind käuflich zu erwerben.
Eine interessante Komponente sind auch Gastkünstler die jährlich wechseln und welche das künstlerische Angebot der Kunstschaffenden der Gruppe an diesem Kunstwochenende ergänzen. 2018 sind dabei: Martina Kindler, Antonio Fernandez Alfonso, Dagmar Langer und Maggie Sieger.

Die Kunsttage sehen, wie auch im letzten Jahr, unter der Schirmherrschaft von Bürgermeisterin Nicola Bodner. Unser herzlicher Dank geht an die  Sponsoren sowie an die Gemeinde Pfinztal. Ihre Unterstützung macht diese Veranstaltung erst möglich.



Öffnungszeiten:

Samstag, 20.10.: 15.00-19.00 Uhr
Sonntag, 21.10.: 12.00-19.00 Uhr

 

Impressionen aus den vergangenen Pfinztaler Kunsttagen finden Sie in der Bildergalerie.

Unsere Website informiert die Besucher über die Künstler, die Kunst und natürlich über die Veranstaltungsorte und Sie finden uns auch auf  Facebook.